Unfallmeldungen

1. Sie füllen die Unfallmeldung aus und stellen uns das für die Versicherungs-Gesellschaft bestimmte Formular zu. Es gibt zwei verschiedene Formulare: Das weisse Formular "Unfallmeldung UVG" für den Fall, dass es sich um einen Unfall mit Arbeitsunfähigkeit von mehr als zwei Tagen handelt. Und das grüne Formular "Bagatellunfall UVG" für Unfälle ohne Arbeitsunfähigkeit (resp. solche von maximal zwei Tagen)
2. Wir überprüfen die Unfallmeldung und senden diese an die Versicherungs-Gesellschaft.
3. Sofern Sie in den Besitz von schadenrelevanten Akten kommen (z.B. Arztzeugnisse oder Arzt-/Spitalrechnungen), was die Ausnahme sein sollte, senden Sie diese an uns zur Weiterleitung an die Versicherungs-Gesellschaft.
4. Korrespondenz und Abrechnungen (z.B. für das Taggeld), welche die Versicherungs-Gesellschaft erstellt, wird an uns gesandt. Wir überprüfen die Unterlagen und senden diese an Sie.
   
Krankmeldungen
1. Sie füllen die Krankmeldung aus und senden diese an uns.
2. Wir überprüfen die Krankmeldung und leiten diese an die Versicherungs-Gesellschaft weiter.
3. Sofern Sie in den Besitz von schadenrelevanten Akten kommen (z.B. Arztzeugnisse), senden Sie diese an uns zur Weiterleitung an die Versicherungs-Gesellschaft.
4. Korrespondenz und Abrechnungen (z.B. für das Taggeld), welche die Versicherungs-Gesellschaft erstellt, wird an uns gesandt.
5. Wir überprüfen die Unterlagen und senden diese an Sie.
   
Schadenfälle anderer Branchen
Autounfälle mit Dritten: Es ist administrativ einfacher, wenn das Europäische Unfallprotokoll benutzt wird, wobei die Rückseite unbedingt ebenfalls auszufüllen ist. Bitte senden Sie das für den Lenker Ihres Fahrzeuges bestimmte Exemplar an uns. Reparaturrechnungen sollten ebenfalls an uns zugestellt werden.
 
Schäden an eigenen Fahrzeugen: Telefon an uns genügt.
 
Übrige Schäden (Haftpflicht, Feuer, Einbruch, etc.): Uns telefonieren. Reparatur-/Ersatzrechnungen uns zustellen.
 
Alle Schadenfälle, welche über uns abgewickelt werden, überwachen wir und haben damit die Möglichkeit, die eigentliche Schadenerledigung zu beurteilen, respektive Ihnen die Schadenabrechnung überprüft zuzustellen.